Berichte und Bilder der
FCG-Gersprenztal

04. Juni

Blumendeko von Ilse Schlag

Wenn das Blumenherz höherschlägt…

Wie bekommt man eine schöne Blumendeko zu besonderen Anlässen?Wir fragen Ilse… Ihr Deko und Blumenherz schlägt höher, wenn es heißt, jemand hat Geburtstag oder wir brauchen noch eine schöne Deko für einen bestimmten Anlass.

Beim Spazieren gehen oder den Gang durch den Garten, Ilse findet die schönsten Blumen, um ein Gesteck herzustellen. Sei es für Muttertag, Geburtstag, Jubiläum oder einfach nur so. Hier ist sie ganz in ihrem Element. Sie steckt die wunderschönsten Arrangements in Herz oder Kreis Form. Mit großen und kleinen Blumen, Blättern, Ästen und anderem.Wir durften schon oft große Bewunderer im Gottesdienst oder bei Geburtstagen ihrer Gestecke sein.

Ilse, wir sind total glücklich und dankbar, dass du das machst!

31. Mai

Vorstellung neue Gemeindemitglieder

Familie Gillmann

Hallo liebe Gemeinde,
einige von euch haben uns vielleicht schon bei der Vorstellung der Leute, die neu in der Gemeinde sind, im Gottesdienst gesehen oder kennen uns bereits. Für alle, die uns nur vom Sehen oder noch gar nicht kennen: Wir sind Benny (38) & Tabea (34) mit unseren beiden Kindern Malena (6) und Lukas (2 3/4). Wir sind etwa seit Spätsommer/Herbst letzten Jahres in der Gemeinde und waren vorher in der Ecclesia Darmstadt. Seit August 2020 wohnen wir in Brensbach und fühlen uns dort sehr wohl.

Wir sind total glücklich eine Gemeinde „am Ort“ gefunden zu haben, das ist für uns als Familie echt schön. Es ist spannend, immer mehr Leute kennenzulernen und wir freuen uns, ein Teil der Gemeinde zu sein, mit ihren vielen tollen Facetten. Benny engagiert sich bereits seit einiger Zeit in der Kinderstunde und bald auch im Technik-Team und Tabea unterstützt das Bistro-Team. Die Kids freuen sich immer sehr auf den Kindergottesdienst und fühlen sich in der Gemeinde auch echt wohl. Danke für eure herzliche Aufnahme und euer Interesse an uns. Wir freuen uns auf alles, was kommt.
- Benny & Tabea mit Malena & Lukas Gillmann -

25. Mai

Kleingruppen Bericht

"We stand for Israel!"

"We stand for Israel!" hieß die Nachricht der Israel-Kleingruppe, die wir im Mai mit diesem Foto an verschiedene Adressen direkt nach Israel verschickten. Gerade in dieser Zeit ist der Vers "Tröstet, tröstet mein Volk" aus Jesaja 40 wieder aktueller denn je.

Israel steht wieder isoliert, verschmäht und verachtet in der Weltgemeinschaft und unfassbare Lügen werden verbreitet. So ist es um so wichtiger genau hinzuschauen was wirklich dort so geschieht und auch, was Gott in seinem Wort über sein Bundesvolk sagt. Richtig spannend wird es dann, wenn man entdeckt, dass all das mit mir persönlich und meinem Glauben an Jesus zu tun hat...

Gerne darf man unsre Kleingruppe besuchen, Informationen dazu gibts auf der Webseite der FCGG.
- S. Dörr -

Kleingruppe Israel

12. Mai

Muttertag

Eine Rose für jede Mutter

Muttertag ist immer ein ganz besonderer für unsere Mütter. Muttersein ist und bleibt ein ganz besonderes Privileg von Gott.

Am 12.5. wurden alle Mütter ganz besonders im Gottesdienst geehrt. Rosen wurden von Simone, der Leiterin der Frauenarbeit unserer Gemeinde besorgt, die wunderschönsten Farben und Größen. Viele haben ihre Mütter mitgebacht, die Mutterherzen wurden im Gottesdienst durch Video, Gebete, Predigt von Cyrille, sowohl ermutigt als auch herausgefordert. Muttersein ist eine wunderschöne Gabe Gottes.

Die Bibelunterricht Kids durften nach dem Gottesdienst allen Müttern eine Rose schenken. Es war ein besonderer Moment für die Frauen, wie für die Kids, die diese Aufgabe wundervoll umgesetzt haben.

27. April

Ladies Treffen

Die persönliche Vision in Wort & Bild 

Am 27. April trafen wir uns in der Darmstädterstraße, um gemeinsam ein Vision-Board zu basteln. Elf Frauen der Gemeinde, von der Teenagerin bis zur Seniorin, kamen zusammen. Ein Vision-Board ist eine Collage aus Bildern und Worten, anhand derer man seine persönlichen Ziele, Träume und Zusprüche Gottes darstellen kann. Man kann so auf Papier darstellen, was man erreichen, worauf man sich zukünftig besinnen will und was Gott einem persönlich aufs Herz legt. 

Carolin stimmte uns mit einer inspirierenden Kurzandacht auf die Zeit des Bastelns und Hörens auf Gott ein. Mit Fragen wie „Was ist in der nächsten Phase meines Lebens dran?“ oder „Was siehst DU, Gott, für mich?“  wurden wir herausgefordert, mit Gott ins Gespräch zu gehen und uns vom heiligen Geist in dieser Zeit leiten zu lassen. Durch eine christliche Achtsamkeitsübung half uns Carolin, im Hier und Jetzt anzukommen und die Gedanken des Alltags loszulassen und auf Gottes Stimme zu hören. Anschließend schnappten wir uns Papier, alte Zeitschriften, Bibelverse und Bilder und ließen der Kreativität und dem heiligen Geist freien Lauf. 

Es war schön zu hören und zu erleben, wie unterschiedlich die Frauen das Gestalten des Vision-Boards empfanden. Manch eine konnte sich entspannt treiben lassen und ist in ihrem kreativen Tun aufgegangen. Andere sind an persönliche Grenzen gestoßen und erlebten, wie Gott sie überraschte und  neue Perspektiven aufzeigte. Neben den persönlichen Vision-Boards, die im Austausch auch in der Gruppe kurz präsentiert wurden, entstand auch ein erstes Vision-Board für die Ladies-Treffen der FCG Gersprenztal.

Die Idee des gemeinsamen Bastelns eines Vision-Boards fand großen Anklang, sodass wir als Leiterinnen dies zu einer jährlichen Aktion machen wollen. Es ist einfach wunderbar zu erleben, wie Gott in und durch Kreativität spricht und wir uns als Frauen bei solchen gemeinsamen Aktivitäten inspirieren, ermutigen und unseren Schöpfer feiern können.Ich freue mich auf unser nächstes Treffen!
- Simone Dörr -

26. April

Ehrenamtstag

Frühjahrsputz auf dem Rangergelände

Am Freitag, dem 26. April kamen im Rahmen von „Freiwillig im Odenwaldkreis“ über 50 Personen zusammen, um auf dem Außengelände der Royal Rangers in Brensbach einen Frühjahrsputz zu starten. Es wurde bei strahlendem Sonnenschein mit guter Laune gemeinsam gestartet. Die Teamleiter hatten eigene Aufgabengebiete vorbereitet, die sie mit den zugeteilten Helfern angingen. So wurde das Lager aufgeräumt, eine großer Berg Holz klein gehackt und aufgeschichtet und das Versammlungszelt abgestützt und wetterfest gemacht. Die Sanitäranlagen und Sitzmöglichkeiten wurden fleißig geschrubbt und ein Essenteam bereitete ein köstliches Essen vor. Die belegten Brötchen und Snacks wurden dann nach getaner Arbeit gemeinsam verspeist und genossen.

Wir sind froh, als Ranger an dem Freiwilligentag beteiligt gewesen zu sein und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Aktion: Am 17. Mai wird die Gersprenz von Müll befreit!

18. April

Bibelunterricht

BU Start in der FCG

Seid dem 18.04.2024 sind wir mit einer tollen Gruppe von 13 Kindern in ein neues BU (Bibelunterricht) Jahr gestartet. Wir treffen uns jeden Donnerstag für 1,5 Stunden und studieren gemeinsam die Bibel. Wir lernen wer wir sind, was die Bibel ist, wie man sie liest, was die Bibel über wichtige Themen sagt, wie Sünde, Freundschaft, Glauben, Taufe,….Die Kids sind Feuer und Flamme und kommen gerne zu unseren gemeinsamen Treffen. Sie tauschen sich aus und beteiligen sich gerne am Unterricht. 

Natürlich darf auch Spiel uns Spaß nicht fehlen! Auch das gemeinsame Essen ist ganz wichtig und hoch im Kurs. Wir führen die Kids auch in die Sonntäglichen Dienste mit ein. So könnt ihr sie erkennen: An ihren T-Shirts „Bibel Unterricht“ Egal ob, bei der Deko, Welcome oder beim Beamer, überall dürfen sie reinschnuppern und die Dienste kennenlernen. Sprecht sie gerne darauf an und ermutigt sie in ihrem Tun! Sie freuen sich sehr über jedes Feedback und freundliche Worte.
- Eure Melanie Pfitzner -

22. Februar

Ladies Treffen

Frauen Treffen in der Darmstädter Straße

Rückblick auf unser erstes Frauentreffen, nach dem Leitungswechsel: Simone Dörr stellte uns ihr stellvertretende Mitarbeiterin, Carolin Hahn vor. Wir waren an diesem Abend 24 Frauen aus allen Altersstufen. Simone  bat uns, in der Vorstellungsrunde von unserem Lieblingssnak und Lieblingsgetränk zu erzählen. So wurde von Essigchips über Karamellpoppkorn und Fischbrötchen berichtet, was die Stimmung natürlich sehr aufheiterte. Als Lieblingsgetränk wurde Tee mit Milch und Zucker und Wasser genannt. 

Simone lies uns in einem bewegenden Zeugnis Einblick in ihr Leben gewähren. Sie berichete aber auch von der Größe Gottes und den Wundern die sie schon erleben durfte. Ja Gott macht Immer wunderbare Geschichten. Mit einem fröhlichen Austausch und viel Lachen ging der Abend dann weiter. Ich wünsche Simone und Caro ganz viel Weisheit und Freude für ihre Arbeit. Vielen Dank für diesen schönen Abend!
- Martha Heinemann -

Der Frauenabend war super schön, gesegnet, gemütlich, bewegend und ausgestattet mit all unseren mitgebrachten Lieblingsnacks und Getränken. Das Beieinander und die Gemeinschaft bieten wirklich eine tolle Möglichkeit sich untereinander besser kennen zu lernen und ins Gespräch zu kommen. Ich bin dankbar für diesen Abend und freue mich schon sehr auf das nächste Treffen.
- Johanna Gillmann -